11

Die Kirche des Heiligen Johannes des Theologen (Agios Ioannis o Theologos) (Limnes)

Die mit gedeckter Arkade Saalkirche des Heiligen Johannes des Theologen stammt aus dem Jahr 1310. Großer Teil der heute erhaltenen Wandmalereien wird von der Schilderung der Kreuzigung und der Christi Himmelfahrt abgedeckt.

12
k-mko_panagia-koumpelidiki-choumeriakos-01

Panagia Koumpelidiki oder Koumpelina (Choumeriakos)

Es handelt sich um eine byzantinische Kirche aus dem 13. Jahrhundert, die dem Entschlafen der Hl. Gottesmutter Maria geweiht ist und das einzige Beispiel einer einfachen mit Kuppel überwölbter Kreuzkirche auf Ost-Kreta ist. Der mit gedeckter Arkade Narthex, der senkrecht zur Kirche steht wurde später angebaut. Heutzutage werden nur wenige Wandmalereien erhalten, aus denen die […]

13

Die Vigli-Kirche (Voulismeni)

Sie diente als Katholikon des Vigliotissa-Klosters und ist der Geburt Mariä geweiht. Die Kreuzkirche wurde um 1300 errichtet und ihre Wandmalereien stammen aus dem 14. Jahrhundert.

14

Die Kirche des Hl. Onuphrios (Agios Onuphrios) (Voulismeni)

Die Kirche des Hl. Onuphrios ist eine mit gedeckter Arkade Saalkirche und diente als Katholikon eines alten Klosters, dessen Ruinen nordwestlich der Kirche zu erkennen sind. Die Kirche und ihre Wandmalereien stammen aus dem 13. Jahrhundert. Zu den besonders wertvollen Darstellungen gehören die Abbildungen des Lebens des Heiligen Onuphrios.

15

Die Kirche der Großen Panagia (Neapoli) (Megali Panagia)

Die Metropolitankirche der Megali Panagia beherrscht den zentralen Platz der Stadt Neapoli. Sie wurde in 1946 nach dem architektonischen Muster der orthodoxen Kirche des Heiligen Georgios in Venedig errichtet. Es handelt sich um eine dreischiffige von einer Kuppel überwölbte Kreuzbasilika, die der Mariä Himmelfahrt, der Heiligen Dreifaltigkeit und den Heiligen Zehn Märtyrern geweiht ist.

16

Die Kirche der Verklärung (Metamorphosis) (Neapoli)

Die zweischiffige Kirche befindet sich auf dem Friedhof der Stadt Neapoli und ist der Verklärung Christi und der Allerheiligen geweiht. Das Nordschiff war ursprünglich die Hauptkirche, während das Südschiff später angebaut wurde. Die Wandmalereien stammen aus dem Ende des 13. Jahrhunderts und dem Anfang des 14. Jahrhunderts. Eine der wichtigsten Wandmalereien bildet die Heilige Anna […]

17

Die Kirche der Heiligen Anna (Agia Anna) (Fourni)

Die mit gedeckter Arkade Saalkirche der Heiligen Anna stammt aus dem 14. – 15. Jahrhundert und ist mit Wandmalereien aus der spätbyzantinischen Zeit dekoriert, die Heiligen, Hierarchen und Szenen der Kreuzabnahme darstellen.

18

Die Kirche der Heiligen Barbara (Agia Varvara) (Syrmeso)

Die mit gedeckter Arkade Saalkirche der Heiligen Barbara war das Katholikon eines Klosters während der Zeit der venezianischen Herrschaft. Die Klosteranlage ist noch rund um die Kirche zu erkennen. Besonders eindrucksvoll ist die Darstellung der Heiligen Barbara auf dem Tympanon des lindernden halbkreisförmigen Bogens.

19

Die Kirche des Heiligen Antonius (Agios Antonios) (Syrmeso)

Die Kirche war im 16. Jahrhundert das Katholikon eines gleichnamigen Klosters. Es handelt sich um eine mit gedeckter Arkade Saalkirche, mit einem lindernden halbkreisförmigen Bogen am südlichen Eingang. Die westliche Seite verbindet sich mit der Hauptkirche mit einem bogenförmigen Narthex. In der Umgebung rund um das Katholikon sind die Ruinen des Klosters zu erkennen, das […]

20

Die Kirche des Heiligen Konstantin (Agios Konstantinos) (Dories)

Die zweischiffige Gemeindekirche ist den Heiligen Konstantin und Helena und dem Kreuz Christi geweiht. Sie befindet sich in einer mit Olivenbäumen und Weinreben bepflanzten Landschaft. In der Kirche werden bemerkenswerte tragbare Ikonen aus den byzantinischen und spätbyzantinischen Zeiten verwahrt. Besonders eindrucksvoll und reich an Darstellungen ist die holzgeschnitzte Ikonostase. Die Kirche gehörte dem uralten Kloster […]