Die Fahrt Chania – Agia Triada – Gouverneto

  • Anfang: Chania
  • Ende: Gkouberneto

Die Halbinsel Akrotiri, ganz nah an der Stadt Chania, ist von großer Interesse für den religiösen Fremdenverkehr, weil dort die meisten, aus jeder Ansicht wichtigen, aktiven Klöster innerhalb einer herrlichen natürlichen Landschaft zu finden sind. Wenn Sie Chania verlassen und auf die mit Pinien bepflanzten Hängen von Akrotiri steigen, finden Sie das Kloster des Propheten […]

See the route mehr
p_m-toplou-05

Die Fahrt: Sitia – Ziros – Kapsa – Kloster

  • Anfang: Ieros naos agias triados kai panagias (sfaka)
  • Ende: Ieros naos agiou antoniou (koutsouras)

Beginnen Sie ihre Fahrt vom Dorf Sfaka aus, wo Sie die Kirchen der Heiligen Dreifaltigkeit (Agia Trias) – des Entschlafens der Hl. Gottesmutter Maria (Kimisis tis Theotokou) und des „Wahren“ Kreuzes (Timiou Stavrou) besuchen können und fahren Sie dann weiter östlich in die Gegend Skopi, wo sich das Phaneromeni – Kloster in der Lage Trachelas […]

See the route mehr
mko_n-ag-georgios-04

Die Fahrt : Ierapetra – Males – Pano Symi

  • Anfang: Iera moni faneromenis ierapetras
  • Ende: Ieros naos agiou georgiou (epano sumi)

Südlich von der archäologischen Stätte von Gournia befindet sich das Kloster der Erscheinenden Gottesmutter (Panagia Phaneromeni) und ein Stück weiter südlich in der Gegend Assari begegnen Sie die mit Wandmalereien dekorierte Kirche des Heiligen Georgios (Agios Georgios). Im bildschönen Dorf Kavousi werden Sie die mit Wandmalereien dekorierten Kirchen des Heiligen Georgios (Agios Georgios), der Heiligen […]

See the route mehr

Die Fahrt Avdou, Lassithi-Hochebene und Malia

  • Anfang: Abdou
  • Ende: Malia

Wenn Sie vom Dorf Chersonissos aus, dem historischen Sitz des Bistums von Chersonissos, fahren, werden Sie die frühchristlichen Denkmäler der Region, nämlich die frühchristliche Kirche des Hl. Nikolaos (Agios Nikolaos), die frühchristliche Kirche in Kastri, die frühchristliche Kirche im Dorf Piskopiano, die Kirche des Hl. Georgios (Agios Georgios) und die Kirche des Hl. Johannes (Agios […]

See the route mehr

Die Fahrt : Elounda – Neapoli- Kritsa

  • Anfang: Elounta
  • Ende: Kritsa

Fahren Sie von der Stadt Agios Nikolaos aus und nachdem Sie die Kirchen der Stillenden Gottesmutter (Vrefotrofos) und des Heiligen Nikolaos (Agios Nikolaos) in dem Ankerplatz besuchen, fahren Sie weiter nach Elounda, wo Sie die frühbyzantinische Basilika besuchen können. Wenn Sie die bildschöne Bucht von Elounda mit der venezianischen Festung von Spinalonga hinter sich lassen […]

See the route mehr

Eine Fahrt durch die Stadt und die Umgebung rund um Agios Nikolaos

  • Anfang: Agios nikolaos
  • Ende: Agios nikolaos

Die Hauptstadt der Präfektur Lassithi liegt rund um den kleinen Voulismeni-See, bietet eine herrliche Aussicht über den Golf von Mirabello und erhält bis heute ihren starken malerischen Charakter. Sie kombiniert den typischen Inselcharakter mit der regionalen Identität Kretas und hat viel Charme, wozu sich die Gäste hinreißen lassen. Die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Einwohner der […]

See the route mehr

Die Fahrt: Kastelli – Emparos – Das Kloster des Heiligen Antonios in Arvi (Agios Antonios Arvis)

  • Anfang: Kastelli
  • Ende: Moni agiou antoniou arbis

Wenn Sie von der Halbinsel (Chersonissos) in die Gegend der Karouzana fahren, werden Sie die Kirche des All- Barmherzigen (Agios Panteleimon) vom 10. Jahrhundert besuchen. Westlich von Kastelli befindet sich das Kloster des „Wahren“ Kreuzes (Timiou Stavrou) von Kallergi. Ein Stück weiter in Pediada können Sie in dem Dorf Liliano die Kirche des Heiligen Johannes […]

See the route mehr

Fahrt: Das Kloster der Heiligen Marina von Voni (Agia Marina Vonis) –Arkalochori – Der Heilige Nikitas (Agios Nikitas) Achentrias

  • Anfang: Moni agias marinas bonis
  • Ende: Agios nikitas achentria

Ihre Fahrt beginnt vom Dorf Agies Paraskies, wo sich die Kirchen der Heiligen Paraskevi (Agia Paraskevi) und der Heiligen Gürtel (Agia Zoni) befinden. Nachdem Sie das Kloster des Heiligen Marina (Agia Marina) im Dorf Voni besuchen, werden Sie die Kirche des Heiligen Johannes des Theologen (Agios Ioannis Theologos) und des Erzengels Michael (Michail Archangelos) von […]

See the route mehr

Die Fahrt: Vrontisi – Kalyviani Kloster – Hodegetria Kloster

  • Anfang: Brontisi
  • Ende: Moni odigitrias

Wenn Sie nach dem Dorf Moires nach Norden bis zum Dorf Zaro fahren, werden Sie die Gottesmutter der Engel (Panagia ton Angelon) in der verlassenen Siedlung Fradio finden und ein Stück weiter nördlich von Moroni, in der Nähe des Dorfes Makres werden Sie die Kirche der Gottesmutter (Panagia) Kyrmousi besuchen. Wenn sie die Kirche der […]

See the route mehr
mko_n-ag-titos-gortina-02

Die Fahrt: Gortyna – Koudouma Kloster – Apezanon Kloster

  • Anfang: Gortuna
  • Ende: Moni apezanon

Ihr Ausganspunkt wird das Dorf Moires sein, wo sich das Informationszentrum der Heiligen Metropolie von Gortyna und Arkadia befindet und von da aus werden Sie die antike Stadt Gortyna besuchen, wo sich einige von den wichtigsten frühchristliche Monumente Kretas befinden. Die Kirche des Heiligen Titus, innerhalb der archäologischen Stätte von Gortyna und die riesige frühbyzantinische […]

See the route mehr

Die Fahrt: Agios Myronas – Agia Irini in Krousonas – Paliani – Kloster

  • Anfang: Agios muronas
  • Ende: Moni palianis

Fahren Sie von Heraklion aus und folgen Sie der Straße, die durch die Hügel mit den Weingärten führt, bis zum Dorf Agios Myronas, wo Sie die Höhle des Einsiedlers Heiligen Myron (Agios Myron) anbeten werden. Dann können Sie zu Fuß bis zum Kloster der Gottesmutter der Chryssopege (Panagia Chryssopigi) gehen und dann bis zum Berggebiet […]

See the route mehr

Die Fahrt: Kera Eleousa – Agarathou Kloster – Epanosifi Kloster

  • Anfang: Kera eleousa
  • Ende: Moni epanosifi

Östlich von Heraklion in der Gegend von Gouves können Sie südlich bis zum Kloster der Barmherzigen Herrin (Kera Eleousa) fahren, das auf einem Hügel in der Nähe des Dorfes Voritsi steht und ein Klostergut des Agarathou – Klosters ist. Fahren Sie weiter südwestlich durch die Siedlung Galifa bis zum Dorf Episkopi mit den zahlreichen byzantinischen […]

See the route mehr

Die Fahrt durch die Stadt von Heraklion

  • Anfang: Irakleio
  • Ende: Irakleio

Heraklion ist die Hauptstadt und das wichtigste Handels- und Wirtschaftszentrum der Insel und weist alle Kennzeichen einer modernen Großstadt auf. Der kleine Hafen der minoischen Stadt Knossos ist im 16. Jahrhundert zum wichtigsten Hafen der Venezianer im Ostmittelmeer geworden und deswegen wurde eine große Befestigung ausgebaut, die noch heute sehr gut erhalten ist. Verstreut in […]

See the route mehr

Fahrt Agios Konstantinos – Αrgyroupoli – Μyriokefala

  • Anfang: Agios konstantinos
  • Ende: Muriokefala

Von Rethymnon aus fahren Sie südwestlich bis zum Dorf Agios Konstantinos, wo sich die Kirche der Heiligen Konstantin und Helena (Agioi Konstantinos & Eleni) befindet und dann werden Sie die Kirche des Heiligen Georgios (Agios Georgios) in Arto besuchen. In der traditionellen Siedlung Roustika werden Sie die Kirche der Gottesmutter (Panagia) und das Kloster des […]

See the route mehr

Die Fahrt Bali – Vosakos – Anogia

  • Anfang: Mpali
  • Ende: Anogeia

Wenn Sie die Nationale Straße Rethymnon – Heraklion fahren, werden Sie die Gegend Bali besuchen, wo sich die Kirche der Gottesmutter (Panagia), der Charakiani und das Atalli – Mali – Kloster befindet. Bei der Rückkehr aus Panormo werden Sie die Ruinen der frühbyzantinischen Basilika sehen und dann weiter bis zum Dorf Episkopi fahren, wo sich […]

See the route mehr

Die Fahrt Chromonastiri – Αrkadi – Eleftherna

  • Anfang: Chromonastiri
  • Ende: Eleutherna

Von dem Kloster der Heiligen Irene (Agia Irini) in Rethymnon aus fahren Sie bis zum Dorf Roussospiti, wo Sie die Kirche der Gottesmutter (Panagia) besuchen können und im naheliegenden Dorf Chromonastiri die Kirchen des Heiligen Eutychius (Agios Eutychios) und der Herrin Gottesmutter (Panagia Kera). Sie werden das hügelige, mit Olivenhainen bepflanzte Hinterland hinter sich lassen […]

See the route mehr

Die Fahrt durch die Stadt von Rethymnon

  • Anfang: Rethumno
  • Ende: Rethumno

Die Stadt von Rethymnon ist die drittgrößte Stadt nach Heraklion und Chania. Hier ist der mittelalterliche Stil der Renaissance maßgeblich erhalten, vor allem in der alten historischen Siedlung, die unter der Mauer ihres wachsamen Wächters, der venezianischen Burg Fortezza, liegt. Die Stadt mit den minoischen Wurzeln war mit dem gleichen Namen schon in der Antike […]

See the route mehr

Die Fahrt Preveli – Sfakia – Askyfou

  • Anfang: Prebeli
  • Ende: Askufou

Von Rethymnon aus fahren Sie südlich bis zur Straße, die Sie zum Engpass der Kourtaliotiko – Schlucht führt, wo sich die kleine Kirche des Heiligen Nikolaos (Agios Nikolaos) Kourtaliotis befindet. Sobald Sie die imposante Schlucht durchqueren, werden Sie eine der schönsten Gegenden auf Kreta sehen, nämlich das Tal des Flusses Kourtaliotis und die Siedlung Plakias, […]

See the route mehr

Die Fahrt Thronos – Agia Galini – Spili

  • Anfang: Rethumno
  • Ende: Spili

Fahren Sie von Rethymnon aus bis in das bildschöne Tal von Potamon, wo sich die gleichnamige Schlucht und die imposante Patsos–Schlucht befindet, in deren südlichen Eingang Sie die Höhlenkirche des Heiligen Antonios besuchen können. Im Dorf Patsos treffen Sie die Kirche der Mariä Geburt (Genissis tis Theotokou) und im Dorf Pantanassa die Kirchen der Dreifaltigkeit […]

See the route mehr

Die Fahrt Aptera – Kalyves – Κournas

  • Anfang: Aptera
  • Ende: Kournas

Die Gegend von Apokoronas ist eine der schönsten auf Kreta. Hier wurde eine große Anzahl von kirchlichen Monumenten aufbewahrt, die berühmt und offen zu Besuch sind. Östlich von Chania verlassen Sie die Nationale Straße und besuchen Sie Aptera, wo sich in den Ruinen der antiken Stadt das Kloster des Heiligen Johannes des Theologen (Agios Ioannis […]

See the route mehr

Die Fahrt Chania – Meskla – Therissos

  • Anfang: Chania
  • Ende: Therissos

Westlich von der Stadt Chania, in den fruchtbaren Feldern, werden einige religiöse Monumente gerettet, die Sie besuchen können und gleichzeitig naturfreundliche Fahrten innerhalb der Orangen- und Olivenhainen der Gegend genießen. In Agia mit dem bildschönen See können Sie die Kirche des Entschlafens der Hl. Gottesmutter Maria (Kimisis tis Theotokou) und ein Stück südlicher in Alikianos […]

See the route mehr

Eine Fahrt durch die Stadt von Chania

  • Anfang: Chania
  • Ende: Chrusopigi

Chania ist die zweitgrößte Stadt auf Kreta, da wo die größte und langlebigste minoische Siedlung von Westkreta, nämlich Kydonia, lag. Gebaut um den Hügel, auf dem die antike Stadt lag, bewahrt die Stadt ihren mittelalterlichen Charakter und wird nicht grundlos für die schönste Stadt auf Kreta gehalten. Eine Stadt mit Kontrasten, die eine erschütternde Schönheit […]

See the route mehr

Die Fahrt Kolympari – Kantanos – Sougia

  • Anfang: Kolumpari
  • Ende: Sougia

Am westlichen Rand der Bucht von Chania und nach der Siedlung von Tavronitis, die ein Stück östlicher von Kolympari liegt, fahren Sie nach Süden am Fluss Tavronitis entlang. Sie fahren durch die grüne bäuerliche Landschaft und nach dem Dorf Voukolies steigen Sie bis zum historischen Dorf Kantanos auf, wo Sie die Kirchen des Heiligen Nikolaos […]

See the route mehr

Die Fahrt Kolympari- Elos- Chryssoskalitissa

  • Anfang: Kolumpari
  • Ende: chrusoskalitissa

Ein Schatz, vom unschätzbaren Wert, befindet sich in den Kirchen, den kleinen Kapellen auf dem Land, den Klöstern und den kirchlichen Museen, die verstreut in der ganzen Region von Kissamos sind. Wenn Sie der Nationalen Straße nach Chania folgen, begegnen Sie die malerische Provinzstadt von Kolympari, wo sich das historische Kloster der Gottesmutter von Gonia […]

See the route mehr